Ziele

Wir sind nicht nur 5 Wochen vor den Wahlen für Sie da, wir in haben den letzen 5 Jahren Vieles gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern erarbeitet.

Die erfolgreiche Arbeit für unser Dorf möchten wir nachhaltig fortsetzen, aber auch neue Projekte, im Rahmen unserer Möglichkeiten bei schwieriger Finanzlage, umsetzen. Für die nächsten Jahre haben wir uns einige Schwerpunkte gesetzt.

So liegt uns zum Beispiel das Projekt "Backes" sehr am Herzen. Hierdurch kann der Begegnungsort Dorfplatz kompettiert werden. Der Backes schafft neuen Raum für die Wahrung des Brauchtums, für Gemeinschaftserlebnisse, wie gemeinsames Backen und Kochen, Erzählen und Spielen von Jung und Alt, eine Ideenschmiede und Mehrgenerationenprojekt. Ganz im Sinne des genossenschaftlichen Gedankens "Einer für alle, alle für einen.".

  • Unternehmen aktiv Unterstützung gewähren, so dass Firmen die Arbeitsplätze erhalten oder neue schaffen können
  • Brücke nach Bruche
  • Fortsetzung der Umwelt- und Energiesparmaßnahmen in den Gemeindegebäuden
  • Ausbau der dörflichen Stärken für Jung und Alt: Erholungssräume wie Grube Rosa, Freizeitwerte und Wohnqualität, Tourismus (z.B. Siegtalradweg und weitere Wanderwege)
  • Interkommunale Zusammenarbeit zur Kostenreduzierung
  • Pflege des ehrenamtlichen Engagements und regen Vereinslebens im Dorf („WIR AG“)
  • Schaffung eines Generationennetzwerkes, um wohnortnahes gemeinsames Wohnen und Altwerden zu ermöglichen.  



Neben den großen Zielen verfolgen wir viele ständige Projekte und kleinere Vorhaben die wir stichwortartig nennen möchten:

  • Erhalt und Verbesserung der Wohnqualität
  • Förderung der Vereins- und Jugendarbeit
  • Festigung des starken Bürgerengagements
  • Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit auf allen Gebieten berücksichtigen
  • Grillhütte bauen; Gesamtkonzept umsetzen
  • Mädchen-Cafe im Jugendtreff probieren
  • Bauplätze kontinuierlich vermarkten
  • Innenentwicklung im Dorf planen, Dorferneuerungskonzept fortschreiben
  • Straßenausbauprogramm in Abstimmung mit den Bürgern weiter umsetzen
  • Dort wo möglich, Straßen in verkehrsberuhigte Bereiche (u.a. Spielräume) umwandeln (blaue Schilder)
  • Energieverbrauch senken
  • Spielplätze unterhalten und sanieren/Bolzplätze verbessern
  • Beitragssatzung und Systematik „wiederkehrende Ausbau-Beiträge“ entwickeln
  • Neues Klima und Politikstil fortsetzen: WIR AG, Wallmenrother ziehen an einem Strang, Gemeinsamkeit, Toleranz, keine Parteipolitik in örtlichen Sachen
  • Einrichtung eines Ausschusses für „Interkommunale Zusammenarbeit



Bürgermeister
Michael Wäschenbach
Am Kirschbaum 10
57584 Wallmenroth
Mobil 0170/933 94 69
buergermeister@wallmenroth.de

CDU-Wallmenroth
Christoph Moog
Schladeweg 31
57584 Wallmenroth
christoph.moog@freenet.de

Aktuelles

Neuer CDU-Fraktionsvorstand

  mehr ›

DIE WAHLERGEBNISSE

Am Tag nach der Kommunalwahl danke ich meinen Wählerinnen und Wählern sehr herzlich für Ihr Vertrauen!  Ich freue mich sehr über das tolle Ergebnis, welches wir sicherlich auch unserer engagierten und wirkungsvollen Dorfpolitik zu verdanken haben. Mein Dank gilt nach den letzten Wochen aber auch allen Helferinnen und Helfern in meinem Team. Gerne werde...  mehr ›