Dorfentwicklung

Wir wohnen in einem „liebevollen Dorf“. Eine behutsame Weiterentwicklung nach den Jahrzehnten der klassischen Dorferneuerung ist angesagt. Dabei spielt der demographische Wandel die entscheidende Rolle. Wir müssen lernen, uns auf allen Gebieten auf eine alternde und geringer werdende Bevölkerung einzustellen. Man sieht überall im Dorf die leer stehenden Häuser bzw. Wohnungen, in denen nur noch eine Person wohnt.

Das meiste Geld wurde in den letzten Jahren in Neubaugebiete investiert. Heute ist kritisch zu hinterfragen, ob der demographische Wandel mit dem sich abzeichnenden Bevölkerungsrückgang nicht früher hätte berücksichtigt werden müssen. Das Neubaugebiet Schöpperwiese konnte 2004 wegen des Vertrauensschutzes der Eigentümer in die fortgeschrittene Planung nicht mehr gestoppt werden.

Erst etwa 33 % der Bauplätze in den drei großen Neubaugebieten sind bebaut. Es wurden vielfältige Vermarktungsaktivitäten entwickelt, die jedoch keinen durchgreifenden Erfolg brachten. Auch damit steht Wallmenroth nicht alleine da. Der Einbruch im Neubaugeschäft ist überregional.

Freie Bauplätze:

  • Auf den Hähnen: 28 (In den Hähnen, Am Südhang, Jahnstraße)
  • Schöpperwiese: noch 12 von 14
  • Ober der Schlade / Am Kirschbaum: 9
  • Ober der Schlade: 2 + 3
  • Innerhalb der Ortslage/Kernbestand: 30


Wir wollen auch öffentliche Förderprogramme mehr nutzen, z.B. für Jugendliche „STÄRKEN vor Ort“.

Wir müssen die Straßen unterhalten und die noch nicht ausgebauten Straßen fertig stellen. Dazu wurde ein Straßenausbauprogramm erstellt. Die Friedhofstraße konnte in Absprache mit den Anliegern ausgebaut werden. Im weiteren Bauprogramm folgen die Fertigerschließungsmaßnahmen "Jahnstraße", "Auf den Hähnen" und "Am Kirschbaum".

Eine vernünftige Breitbandanbindung (DSL), und dadurch schnelles Internet in jedem Haushalt, wurde durch das Verlegen von Glasfaserkabel durch die REG in Wallmenroth erreicht. Eine Übertragungsgeschwindigkeit von 50 Mbit/s ist nun möglich.

Auch mit wenig Geld haben wir Maßnahmen ergriffen, um den Menschen vor Ort „Etwas zu bieten."

Bürgermeister
Michael Wäschenbach
Am Kirschbaum 10
57584 Wallmenroth
Mobil 0170/933 94 69
buergermeister@wallmenroth.de

CDU-Wallmenroth
Christoph Moog
Schladeweg 31
57584 Wallmenroth
christoph.moog@freenet.de

Aktuelles

Neuer CDU-Fraktionsvorstand

  mehr ›

DIE WAHLERGEBNISSE

Am Tag nach der Kommunalwahl danke ich meinen Wählerinnen und Wählern sehr herzlich für Ihr Vertrauen!  Ich freue mich sehr über das tolle Ergebnis, welches wir sicherlich auch unserer engagierten und wirkungsvollen Dorfpolitik zu verdanken haben. Mein Dank gilt nach den letzten Wochen aber auch allen Helferinnen und Helfern in meinem Team. Gerne werde...  mehr ›